CR Design. Christine Ramme

Produktdesign

Möbel (be)greifen

Schwinn GmbH / Oberramstadt

2000


Ein Studienprojekt in Zusammenarbeit mit der Möbelbeschlagsfirma Schwinn.

2.Platz des firmeninteren Wettbewerbs mit Preisgeld dotiert.

Die Entwürfe zielen auf haptische-sinnliche Erfahrungen. Sie spielen mit Symbolen und Assoziationen. Sie experimentieren mit den Materialien und versuchen eine Alternative zu traditionellen Möbelgriffen zu bieten.


Materialstudie aus gestecktem Filz
Undercover -Alltägliche Dinge wurden aus ihrem gewohnten Umfeld zum Material für diese Möbelgriffe umfunktioniert. Es sind Dinge, die man aus anderen Kontexten her kennt und somit einen Verweis auf den Inhalt des Möbels geben können. Es sind aber auch Materialien, die einen hohen haptischen und vorallem symbolischen Wert besitzen.

Clip on! ist ein modulares Stecksystem.Der Möbelgriff hat keinen festen Standort, sondern läßt sich einfach auf die Kante der Tür oder Schublade stecken. Es ist eine Alternative zu den Griffen, die auf der Oberfläche des Möbelstückes mit Schrauben befestigt werden. Die verschiedenen Textil- und Lederarten bilden mit den aus Edelstahl gefertigten Klammern eine kontrastreiche Einheit.

 

      > Share

      > Sitzecke

@
Copyright by Christine Ramme 2010 - 2017